{Fondant Torte}…ein Tag, ein Kurs, ein Törtchen…

Wenn die Kurze nicht mehr aus dem Staunen kommt und aufgeregt *maunz* Laute von sich gibt, dann liegt es wohl daran dass sich irgendwo in unmittelbarer Nähe ein Kätzchen rumtreibt. Wie und wo, ist ihr dabei ziemlich egal, je mehr Katzen um so besser. Stehend, liegend, hüpfend, unter einer Bank, in einem Busch, auf dem Sofa, auf der Straße, auf einem Törtchen – da ist sie wirklich flexibel.
Wie? Auf einer Torte, fragt ihr euch?! Geht ja gar nicht, sagt ihr!
Klaro geht das, sage ich – kuckt doch mal!

Foto

Mit diesem Motiv habe ich bei der Kurzen natürlich den Nagel auf den Kopf getroffen, wollte ich anfangs eigentlich etwas ganz anderes machen, entschied ich mich dann doch noch spontan um und modellierte ein Kätzchen für das Töchterchen.
Warum und wie ich überhaupt zum modellieren kam, erzähle ich euch kurz…

Mitte März durfte ich einen Basic Kurs in Torten dekorieren besuchen. Ja stimmt schon, ich hab jetzt schon öfter eine Torte eingedeckt und generell waren Ausdrücke wie Ganache oder Fondant mir nicht neu. Allerdings finde ich es immer gut nicht stehen zu bleiben und sich den einen oder anderen Trick zeigen zu lassen. Meine letzten Kurse sind schon etwas länger her und einer dieser Art fehlte noch auf meiner To Do Liste, darum kam mir die liebe Grace mit ihrem Angebot gerade recht 🙂

1234067_498499720235400_1759127239_n[2]

Quelle: Sweetarts by Grace

  Grace kommt eigentlich aus dem schönen Wien und kam aufgrund ihres Studiums zu uns nach Linz. Und weil unverhofft ja doch sehr oft kommt, ist sie aufgrund eines Jobangebotes auch hier geblieben – finde ich persönlich ja nicht schlecht, hätte ich sonst den Kurs vermutlich nie bei ihr gemacht . und das wär wirklich schade gewesen!

Hauptberuflich ist Grace auf einer ganz anderen Schiene unterwegs und war das Backen von Cupcakes anfangs für sie nur ein kleines privates Hobby, so wurde dieses immer größer und umfangreicher. Dem Internet und Kurzkursen sei Dank, erlernte Grace relativ flott den Umgang mit Fondant und Co. – seit Juli 2015 könnt ihr auch Torten auf Bestellung von ihr haben. Ganz gleich ob zum Geburtstag einer lieben Freundin, der Taufe eines kleinen Zwerges oder zur eigenen pompösen Hochzeit – Grace ist wirklich sehr bemüht eure Wünsche umzusetzen.

Seid ihr neugierig geworden? Kein Problem, klickt mal hier

Zurück zum Kurs! Basic, ist hier wirklich zutreffend – man lernt tatsächlich von Anfang bis zum Ende alles um später auf eigene Faust ein Törtchen zu bearbeiten und fertig zu stellen. Toll ist auch, dass Grace jedem Kursteilnehmer eine fertig gebackene Torte zur Verfügung stellt. Oft muss man sich ein eigenes Backstück mitnehmen oder an einem Dummy üben – war mir grad so recht dass ich mich nicht vorher selber an den Ofen stellen musste und Grace´s Schokotorte schmeckte wirklich herrlich.

Foto 1

Auch die leckere Schokoganache wurde uns fix und fertig in die Hand gedrückt. Glattes einstreichen sowie ein Trick für „scharfe Kanten“ später am Fondant lernten wir im ersten und zweiten Schritt.

Foto 2

Fr. W. begleitete mich an diesem Tag hochkonzentriert

Foto 4

So sollte die Torte dann mit Fondant Überwurf (keine Ahnung wie man dazu sagt) aussehen. Die Enden wurden noch gekürzt und dann ging es auch schon mit dem Kätzchen weiter. Auch wenn es wie bereits erwähnt nicht meine erste Fondanttorte war, es war doch das erste Mal dass ich eine Figur geformt habe – und was soll ich sagen? Ich denke man erkennt um was es sich handelt 🙂

Foto 5

Collage 1

Fr. W. überzog übrigens ihre Torte mit marmoriertem Fondant – sieht komplizierter aus als es ist, Grace zeigte uns die wirklich einfache Technik um Fondant mit nur wenigen Handgriffen lebendiger aussehen zu lassen.

Collage 2

Ich arbeitete zum ersten Mal mit einem Cake Board und wurde wirklich davon überzeugt, warum habe ich mir die Platten nicht schon früher zugelegt?

Und so sah das Endergebnis aus nach dem Tagesseminar aus!

Foto 9

Foto 10

Foto

Fazit: Absolut empfehlenswerter Basic Kurs zum Torten dekorieren mit einer sympathischen Kursleiterin, die sich für jeden Teilnehmer Zeit nimmt und individuell auf Fragen und Modellierinteressen eingeht.

Liebe Grace, schön dass ich dabei sein durfte. Es war ein toller Tag – solltest du Gedanken zu einem Fortgeschrittenen Kurs hegen, eine Teilnehmerin hast du fix 🙂

Ihr Lieben, solltet ihr Lust bekommen haben, Grace schreibt die Termine rechtzeitig auf ihrer Facebook Seite aus – den Link dazu findet ihr oben!

Kathi

Advertisements

7 Gedanken zu “{Fondant Torte}…ein Tag, ein Kurs, ein Törtchen…

  1. Total interessant von deinen Erfahrungen mit dem Basic Kurs zu lesen. Ich hab auch schon ein paar Fondanttorten gemacht, dachte aber immer ich wär schon zu weit für einen Anfängerkurs und noch nicht weit genug für einen Fortgeschrittenen. 🙂

    • Ja, ich verstehe genau was du meinst. Aber ich finde dass man nie auslernt 🙂 ich kuck mir einfach immer gerne Tricks von anderen (mit mehr Erfahrung) ab, ob es jetzt um die Technik oder Materialien geht – bis jetzt bin ich immer schlauer aus jedem Kurs raus 🙂 mal ganz davon abgesehen, dass solche Tage einfach irrsinnigen Spaß machen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s