{Bagels} … und Knabberstangerl

Am Wochenende, wenn ich etwas mehr Zeit habe um mich in der Küche so richtig zu entfalten, backe ich gerne Brot oder Gebäck. Selbstgemacht schmeckt doch immer noch am besten. Und weil ich mittlerweile gutfreund mit meiner ehemaligen Erzfeindin der Hefe bin, macht‘s auch noch richtig Spaß. Leicht getoastet, mit Räucherlachs, mit Schinken und Käse belegt oder einfach nur mit Frischkäse sind Bagels ein Träumchen. Und so geht’s …

IMG_5591

Zutaten

500 g Mehl

10 g Salz

1 Pkg. Trockenhefe

10 g Zucker

300 ml lauwarme Milch

60 g weiche Butter

zum Bestreuen: Sesam, Mohn und/oder grobkörniges Salz

Alle Zutaten in eine große Schüssel geben und mit der Hand zu einem Teig verkneten. Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestreuen und den Teig mit den Händen ca. 10 Minuten weiter kneten. Teig wieder in Schüssel geben, abdecken und an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen. Wenn sich das Volumen verdoppelt hat, auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, mit einem runden Ausstecher (ca. 7 cm Durchmesser) ausstechen und mit einem Kochlöffel oder einem kleinen Ausstecher ein Loch in die Mitte machen. Die Rohlinge in einen Topf mit kochendem Salzwasser geben und pro Seite etwa eine Minute kochen. Die Bagels auf ein Backblech geben, mit einem verquirlten Ei bestreichen, dann mit Sesam, Mohn oder grobem Salz bestreuen und im vorgeheizten Backrohr bei 200⁰C für 15 Minuten backen.

Weil mir nach dem Ausstechen etwas Teig übrig geblieben ist, habe ich daraus lange, dünne Knabberstangen geformt, mit Ei bestrichen und mit Sesam bestreut und ebenfalls bei 200⁰C für 15 Minuten gebacken.

IMG_5596

Gruß und Kuss

Eure Sarah

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s