Pesto-Waffeln

Ich weiß nicht wie es euch bei der Hitze geht, aber mein Hungergefühl hält sich in Grenzen. Herr P. und ich nehmen früh morgens am Wochenende maximal ein Tässchen Kaffee zu uns und das kleine Fräulein begnügt sich mit einer Schüssel Cornflakes. Aufgrund einer permanenten Abfolge abendlicher Grilleinladungen, bleibt meine Küche zur Zeit meist auch mittags und abends kalt.

Gestern plagte mich dann doch das schlechte Gewissen, weil wir tagsüber nicht nur von Melone und Wurstsemmeln, die wir uns im Schwimmbad zwischen unseren Rutschsessions reinstopfen (Herr P. und ich liefern uns regelrechte Wettkämpfe in Punkto Schnelligkeit und Haltung) leben können. Deshalb kramte ich mein Waffeleisen hervor – jenes Waffeleisen, das ich vor gut 1,5 Jahren unbedingt, unbedingt und unbedingt haben musste und bis dato kein einziges Mal benutzt habe.

Da Herr P. bekennender Fleischliebhaber ist (am liebsten mag er Fleisch mit Fleisch auf Fleisch) entschied ich mich für die pikante Waffelversion mit Kräuterdip, die zumindest etwas Wurst enthält, was sich als ideal für einen Brunch erwies. Sogar beim kleinen Fräulein fanden sie anklang und das Näschen wurde nicht gerümpft.

IMG_5507

Zutaten

2 Tassen Mehl

1 Tasse Milch

3 Eier

1 TL Backpulver

1 TL Salz

4 EL Basilikum-Pesto

100 g klein geschnittenen Schinken

2 EL geriebenen Parmesan

Die Zutaten in eine große Schüssel geben und mit einem Schneebesen verrühren. Im Waffeleisen laut Anleitung backen.

Für den Kräuterdip habe ich 1 Becher Sauerrahm mit mediterranen Kräutern, Salz, Pfeffer und etwas Senf verrührt.

IMG_5512

Das Waffeleisen wurde übrigens nicht wieder in die Tiefen der Kammer des Firlefanzes verbannt, sondern wird ab sofort des Öfteren aktiviert. Jede neue Kreation werde ich natürlich sofort mit euch teilen :-).

IMG_5506

Gruß und Kuss

Eure Sarah

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s