Spargeltarte

Eigentlich ist öffentliche Zurschaustellung von was auch immer so gar nicht meine Szene, aber heute muss ich euch etwas erzählen. Es gibt seit einiger Zeit wieder einen Mann (diesmal keine Katze) an meiner Seite und es hat mich liebestechnisch voll erwischt. Badum tschhhhhhh …. totally in luv ;-).

Ich hatte mir geschworen, sollte sich wieder jemand in mein Herz und an meinen Tisch schleichen, werde ich meine Liebe zum Kochen verheimlichen. Es baut unglaublichen Druck auf, wenn man jemandem, den man zu bekochen gedenkt, erzählt einen Koch- und Backblog sein Eigen zu nennen. Auch wenn man immer wieder erwähnt, dass alles nur auf gefährlichem Halbwissen basiert, wird erwartet dass man ein 5-Sterne Menü zaubert und das täglich. Wie dem auch sei … Pech gehabt! Der Herr war bestens informiert und kannte den Blog bereits. Das Schöne an der Sache – er würde sich auch mit Steinsuppe zufrieden geben.

Leider oder Gott sei Dank können wir nicht nur von Luft und Liebe leben und deswegen stelle ich mich dann doch ab und an an den Herd und zaubere meinem Liebsten etwas … in diesem Fall eine Spargeltarte. Ein denkbar einfaches und schnelles Rezept, damit mehr Zeit zum Kuscheln bleibt ;-).

2015-05-19 21.05.25

Das Rezept für den Boden findet ihr hier >klick<.

 

Zutaten für die Fülle

350 ml Sahne

5 Eier

50 g geriebenen Parmesan

400 g grünen Spargel

Salz, Pfeffer und etwas Muskat

Den Teig nach dem Kühlen ausrollen und in eine Tarteform damit auslegen. Mit einer Gabel den Boden einige Male einstechen und bei 180⁰C im vorgeheizten Backrohr für 10 Minuten blind backen.

Sahne, Eier, Parmesan und die Gewürze miteinander verrühren und auf den gebackenen Boden gießen.

Die holzigen Enden vom Spargel abschneiden und oben drauf legen. Bei 180⁰C für 25 Minuten fertig backen.

2015-05-19 21.06.00

Gruß und Kuss

Eure Sarah

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s