{Nestchen mal anders}…und gesund sind sie auch noch…

Wer hier meint es handle sich um ganz ordinäre Kartoffelpuffer, der irrt! Mit ein wenig Gemüse aufgepeppt und nem Knaller Dip dazu kann sich dieses hübsche Teilchen sehr wohl sehen lassen. Ob nun als Beilage oder als Hauptgang, diese Nestchen sind im Handumdrehen gemacht und lassen sich gebraten auch super einfrieren, falls man einige auf Vorrat halten möchte. Ach ja und wie oben schon erwähnt, gesund sind sie auch noch – was will Frau äh, man mehr 😉

Und Herrschaften, wir wollen ja nicht kleinlich sein und lassen die gehobelte Zucchini als adäquaten Ersatz zum traditionellen Spinat am Gründonnerstag gelten 😉

Kartoffel – Karotten – Zucchini Nestchen

für ca. 10 Stück

  • 3 mittelgroße festkochende Kartoffeln
  • 2 mittelgroße Karotten
  • 1 kleine Zucchini
  • 2 Eier
  • 1-2 Handvoll geriebenen Käse
  • Salz und Pfeffer

Joghurt Zitronen Dip

  • 1 Becher Naturjoghurt leicht
  • Zitronensaft nach Geschmack
  • gehackte Petersilie

Die Kartoffeln, Karotten und die Zucchini putzen und mit der Schale in Streifen hobeln (müssen nicht zu fein sein). In ein Sieb geben und abtropfen lassen, das könnt ihr ruhig 10 min so stehen lassen, danach die Streifen in ein sauberes Küchentuch geben und den restlichen Saft ausdrücken. Jetzt alles mit den Eiern und dem Käse vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit zwei EL kleine Häufchen in etwas heißes Öl geben und vorsichtig flacher drücken. Auf beiden Seiten goldbraun anbraten. Dazu den erfrischenden Dip reichen und es kommt trotz miesem Wetter Frühlingslaune auf 🙂

neu mt LogoGuten Appetit 🙂

xoxo eure Kathi ♥ 

Advertisements

3 Gedanken zu “{Nestchen mal anders}…und gesund sind sie auch noch…

  1. Mhhh! Fein!
    Vielleicht hat mein kleines Fräulein damit eine Freude, denn sie mag nämlich kein Gemüse!
    nd hier ist es ja wunderbar „knusprig“ verpackt! 🙂
    Liebe Grüße
    Maria!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s