Pikante Muffins

Juhu – ich bin auch mal wieder hier :-). In den letzten beiden Wochen hatte ich jede Menge Freizeitstress, habe ich es nicht mal geschafft Steinsuppe zu kochen und mich ausschließlich von hier und da ein Stück Käse oder einem Brötchen ernährt. Die Stimmen derer, die an mein Sonntagssüß gewöhnt sind, werden immer lauter weil sie auf leere Teller blicken und mit Beschwerden wird nicht gegeizt. Ich verspreche hiermit hoch und heilig, dass ich mir ab sofort wieder die Schürze umbinden werde und fleißig den Quirl schwinge – so viel Zeit muss einfach sein :-). Mit meinen pikanten Muffins besiegle ich mein Versprechen! Es ist ein ich-werfe-alles-in-eine-Schüssel-Rezept, geht super schnell und einfach (falls mal überraschend Besuch vor der Türe steht) und die Zutaten sind variierbar (zB kann man den Speck durch Gemüse ersetzen).

 

IMG_5301

Zutaten für ca. 12 Stück

300 g Mehl

3 Eier

100 ml neutrales Pflanzenöl

150 ml Milch

1 TL Backpulver

½ TL Natron

100 g Hamburgerspeck

3 Frühlingszwiebeln

150 g geriebenen Käse

½ Bund Schnittlauch

1 TL Salz

etwas Muskatnuss

½ TL Cayennepfeffer

Den Speck und die Frühlingszwiebeln klein schneiden und in einer Pfanne anbraten, beiseite stellen. Mehl, Eier, Öl, Milch, Backpulver und Natron in eine große Schüssel geben und mit einem Kochlöffel durchrühren. Kleine Klümpchen machen nichts, dass macht die Muffins noch fluffiger. Speck, Zwiebel, Käse, den klein geschnittenen Schnittlauch, Salz, Muskat und Cayennepfeffer hinzufügen und unterrühren.

Die Masse in Muffinförmchen  füllen und bei 180⁰C für ca. 25 Minuten im vorgeheizten Backrohr backen.

 IMG_5303

 

Gruß und Kuss

Eure Sarah

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s