Überbackene Kartoffelscheiben

Wir schreiben den 2. Advent und die Hose wird enger! Ich bin mir (fast) sicher dass die Bratwürste von Herrn S. und der Glühwein von Frau B. am vergangen Freitagabend schuld sind.

Zur Erklärung … an besagtem Freitag folgte ich der Einladung zur alljährlichen Nikolausfeier für Jung und Alt im Hause S./B.. Dort wurde nicht nur Unterhaltung in Form von Krampus und Nikolaus geboten, für das leibliche Wohl wurde auch gesorgt. Ich weiß nicht warum, aber Würste egal welcher Art, schmecken bei S./B. einfach besser. Im Sommer prügeln sich die Gäste um Käsekrainer und im Winter um Bratwürste.

Ich werde auf gar keinen Fall zugeben wie viele Würstchen ich verdrückt habe – es wäre mir zu peinlich! Ich kann nur soviel sagen – Gott sei Dank hatte ich einen weiten Pulli an und konnte unbemerkt den Knopf der Jeans öffnen ;-).

Am Tag darauf war das Völlegefühl allerdings noch immer präsent, aber man kann ja schließlich nicht Nichts essen – ein leichtes Häppchen kam da gerade recht. Nicht zu viel, nicht zu schwer und doch sättigend, mit dem positiven Nebeneffekt, mal wieder den Kühlschrank zu leeren und die Dinge kurz vorm Ablaufdatum zu verbrauchen.

IMG_5184

Zutaten für 2 Personen

1 sehr große Kartoffel

150 g Schinken

½ kleine Zwiebel

100 g Frischkäse

50 g Parmesan

1 Knoblauchzehe

Salz und Pfeffer

Die Kartoffel in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, auf ein Backblech legen und etwa 15 Minuten bei 180⁰C im vorgeheizten Backrohr vorbacken (sie sollten halb gar sein). Die restlichen Zutaten in die Küchenmaschine geben und zu einer Paste pürieren. Die Kartoffeln aus dem Rohr nehmen, auf jede Scheibe etwas von der Paste streichen und nochmal für 15-20 Minuten backen. Mit frischem Schnittlauch oder Petersilie bestreuen (das Auge ist ja auch mit) und genießen.

IMG_5188

Gruß und Kuss

Eure Sarah

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Überbackene Kartoffelscheiben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s