{Mini-Frühlingsrollen} … weil Mini einfach besser schmeckt

Es war wieder mal an der Zeit mit Fräulein N. zu kochen. Neulich erwarb sie beim hiesigen Bäcker einen Heidelbeermuffin, der ihr so vorzüglich mundetet, dass sie sofort und unbedingt auch welche backen wollte.

Da ich aber in meinem unerschöpflichen Lebensmittelfundus Reispapier für Frühlingsrollen gefunden habe – ich habe wirklich nicht die geringste Ahnung wie es diese Dinger bis zu mir nach Hause geschafft haben, denn ich bin mir (fast) sicher sie nicht gekauft zu haben … außer es war mal wieder ein akuter Anfall von Lebensmittelkaufitis – beschloss ich die Gunst der Stunde zu nutzen, Fräulein N. die lästige Schnippelarbeit aufzuhalsen und zusätzlich zu den Muffins, Mini-Frühlingsrollen zu machen.

Bei Frau N. rannten wir mit unserer Idee, Haupt- und Nachspeise zuzubereiten, offene Türen ein – sie zog sich mit ihrem Sudoku-Rätselheft zurück und war nicht beleidigt, nicht kochen zu müssen.

Mini-Frühlingsrollen (20 Stück)

20 Stk. Reispapier für Frühlingsrollen

400 g Faschiertes

2 kleine Karotten

½ kleiner Krautkopf

3 Knoblauchzehen

100 g Glasnudeln

50 ml Sojasauce

4 EL Sweet Chili Sauce

 

Die Glasnudeln in eine Schüssel mit heißem Wasser geben und ca. 15 Minuten einweichen.

Das Faschierte in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten, den Knoblauch klein schneiden und dazu geben. Das Kraut und die Karotten fein reiben und die Flüssigkeit rausdrücken, ebenfalls in Pfanne geben und auf kleiner Flamme garen. Die Glasnudeln abgießen und untermengen, mit Sojasauce und Sweet Chili Sauce würzen.

Das Reispapier kurz in kaltem Wasser einweichen und einzeln auf ein feuchtes Geschirrtuch legen. 2 EL von der Füllung auf den Rand des Reispapiers geben, 1x umschlagen, die Seiten einschlagen und fest aufrollen.

In einem Wok oder tiefen Pfanne neutrales Pflanzenöl erhitzen, die Frühlingsrollen sollten mindestens bis zur Hälfte im Fett schwimmen, und goldbraun braten.

Auf einen Teller mit ein paar Blatt Küchenrolle zum Abtropfen legen.

IMG_5003

 

Gruß und Kuss

Eure Sarah

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s