{faule Leute Essen}…sonntags muss es eben schnell gehen…

Whoohooo wir sind aus der Sommerpause zurück und >verkochen< und >verbacken< nun wie gewohnt wieder alles das uns in die Finger kommt 🙂

Ihr Lieben, wie war euer Sommer? Urlaub schon vorbei oder noch mittendrin und voll dabei? Ich sag euch was, bei uns im Hause B. geht’s momentan drunter und drüber! Böden werden neu verlegt, Möbel aufgebaut, Sachen von einem Raum in den anderen verfrachtet, Wände ausgemalt usw. -> hat sich doch eine neue Mitbewohnerin angemeldet die in nicht mal mehr so langer Zeit einziehen möchte. Oder soll ich sie doch eher als Untermieterin bezeichnen? Naja, die genauen Mietvertragsbedingungen sind noch nicht ganz ausgehandelt 😉 Um beim Zeitpunkt des Einzuges keine Klagen zu hören, muss natürlich alles rechtzeitig fertig sein – wir wollen ja schließlich eine Mitbewohnerin auf Dauer – ein ständiger Wechsel wär auch mehr als lästig!

Tja, zwischen Malerpinsel und Bohrmaschine bleibt leider nicht sehr viel Zeit für gewohnte Küchenaktivitäten – die mir mittlerweile ja schon ziemlich abgehen muss ich gestehen 😦 Um so mehr freue ich mich endlich wieder mehr Zeit mit dem bloggen verbringen zu können und dafür wieder stundenlang in der Küche stehen zu dürfen! Sobald die Neue dann eingezogen ist, wird’s eh wieder ruhiger zwecks Eingewöhnungsphase und so, ach ihr wisst schon 😉

Na gut, als stundenlang würd ich meinen Kochauftritt heute nicht bezeichnen, eher als >ruckzuck kochen und schnell wieder den Sonntag auskosten< aber gelohnt hat es sich auf alle Fälle!

Tagliatelle mit Shrimps in Tomatensauce

  • 250g Shrimps geputzt, aufgetaut oder frisch
  • 1 große Karotte, geputzt und in kurze Sticks geschnitten
  • 1 kleine Stange Lauch, geputzt und ich feine Ringe geschnitten
  • 1 Dose Tomaten in Stücken a 400g
  • ca. 220g Tagliatelle in trockenem Zustand
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 100 ml Sahne
  • Salz, Cayennepfeffer

Die Lauchringe mit etwas Öl in einer großen Pfanne mit hohem Rand (ich nehme dazu gerne nen Wok) scharf anbraten, die Karottenstifte dazugeben und kurz mit braten. Die sauberen Shrimps zum Gemüse geben und untermischen – die Dosentomaten, das Wasser und die Sahne beimengen und aufkochen lassen. Sobald die Sache schöne köchelt, die trockenen Nudeln in die Pfanne geben, sie sollen zum Großteil mit Flüssigkeit bedeckt sein. Das Ganze bei schwacher Hitze köcheln lassen bis die Nudeln gar sind dabei immer wieder umrühren, bei Bedarf noch ein wenig Wasser unterrühren und zum Schluss mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

Das war´s auch schon wieder 🙂 Ging schnell oder was meint ihr? Und das Beste daran (abgesehen davon dass es wirklich lecker schmeckt) ist dass ihr alle Zutaten einfach in eine Pfanne schmeißt! Einfacher geht nur liefern lassen 😉

IMG_9187

Also dann – noch einen wunderfeinen gemütlichsten Sonntag 🙂

xoxo eure Kathi

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s