{auf die Plätze, fertig…}…Ostern kann kommen 2.0

Nun ist es soweit…ich kann den Osterhasen schon hören 🙂

Bevor wir alle zu jährlichen Osterbrunch aufbrechen und wild in Haus und Garten Nester suchen, möchte ich euch noch schnell ein super lecker Rezept für einen Osterkranz dalassen. Geht einfach, schmeckt wunderfein und lässt es auf der Ostertafel ordentlich krachen 🙂

 

Kokos- Osterkranz 

  • 700g glattes Mehl
  • 400ml Kokosmilch
  • 90g weiche Butter
  • 1 Pkg. Trockenhefe
  • 2 Eier L
  • 100g feiner Kristallzucker
  • 1 Dose Kokosflocken (einfach die Dose der Kokosmilch als Messbecher nehmen)
  • 100g getrocknete Marillen, in kleinen Stücke geschnitten
  • 1 Ei und etwas Milch oder Sahne zum bestreichen
  • Hagelzucker zum bestreuen

Mehl und Hefe mischen, Kokosmilch lauwarm erhitzen. Mehl Gemisch, Butter, Eier und Zucker in eine Schüssel geben, Kokosmilch und Kokosflocken dazugeben und mit dem Knethaken zu einem Teig kneten, kurz vorm Ende die Marillen Stücke untermengen. Zugedeckt an einem warmen Ort für ca. 1 Stunde rasten lassen bis sich der Teig verdoppelt hat.

Nach der Ruhezeit den Teig mit den Händen nochmal durchkneten, falls er kleben sollte einfach etwas Mehl dazu. 3 gleich große Stränge daraus formen und flechten. Die Enden miteinander durch drücken verbinden und darauf achten das in der Mitte ein schön großes Loch bleibt. Backofen auf 180° vorheizen und den Kranz auf ein Backblech legen (ich nehme dafür immer ein Pizzablech) Den rohen Kranz auf dem Blech nochmal 10-15 min gehen lassen, dann das Ei verquirlen, mit Sahne oder Milch mischen und den Kranz damit einstreichen. Den Hagelzucker darauf streuen und für gute 30 min. goldbraun backen.

Am Besten schmeckt er frisch und lauwarm mit Marillenmarmelade 🙂

 

IMG_8511

IMG_8549

IMG_8521

So, und nun… EIN FRÖHLICHES NESTCHEN SUCHEN 🙂

xoxo eure Kathi

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s