{ein Röllchen in Ehren}…kann niemand verwehren…

Hach, ich erinnere mich noch gern an die Zeit zurück als Mama immer zur Jahrmarktszeit eine riesen Packung Schaumrollen mit nach Hause nahm. Mein Bruder und ich stürzten uns jedes Mal wie die Tiere darauf, schließlich ging es ja um Leben und Tod. 🙂 Meine Mama und ich kämpften immer um die mit viel Zucker oben drauf, mein Bruder schnappte sich die mit Schoko und zwar so schnell das es den Anschein machte als ob nie welche da waren. Wenigstens da gab es nix zu streiten! Jaja Geschwisterliebe eben 🙂 Heute muss ich ehrlich zugeben, sind mir die Dinger zu süß und zu blöd zu essen.

Darum gibt´s bei uns fruchtige Schlagrollen (ja ich weiß, auch nicht unbedingt besser für die Hüften – aber die Zähne bekommen zumindest keinen akuten Kariesschock 😉 ) und zwar im Mini Format!

Ja liebster großer Bruder, da kuckste Mal – lecker Mini Röllchen und alles meins 🙂

 

Himbeer – Schlagröllchen

für ca. 25 Stück

  • 1 Pkg. Blätterteig
  • 1 Becher Sahne
  • 200g Mascarino
  • 100g feiner Kristallzucker
  • 125g frische Himbeeren
  • etwas Puderzucker
  • eine Handvoll getrockneter Himbeeren
  • Schaumrollenröhrchen

Die Sahne mit dem Kristallzucker steif schlagen, Mascarino unterrühren. Die frischen Himbeeren pürieren und vorsichtig unter die Masse heben. Kühl stellen.

Den Blätterteig der Breite nach (kurze Seite) in ca. 1cm breite Streifen schneiden und jeweils einen eng um ein Schaumrollenröhrchen – Förmchen, keine Ahnung wie die Dinger heißen aber ihr wisst schon was ich meine, wickeln.

IMG_8488

Das sind die undefinierbaren Dinger

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und 15-20 min backen, bis sie eine leichte Bräune bekommen.

Vorsichtig auf ein Kuchengitter streifen und vollständig auskühlen lassen.

Mit einem Spritzsack und einer Stern- oder Rundtülle von beiden Seiten in die Teigröllchen dressieren und kühlen. Am Besten schmecken sie noch am selben Tag!

IMG_8473

Die getrockneten Himbeeren in ein Gefriersäckchen füllen und mit einem Nudelholz ganz dolle verkloppen bis keine Bröckchen mehr da sind. Mit dem Puderzucker vermischen und über die fertigen Röllchen sieben.

IMG_8478

Mit einem großen Glas Latte Macchiato genießen 🙂

IMG_8480

Liebe Mama, liebes Bruderherz – wir sehen uns am nächsten Jahrmarkt, aber garantiert nicht beim Schaumrollenstand 🙂

xoxo eure Kathi

Advertisements

2 Gedanken zu “{ein Röllchen in Ehren}…kann niemand verwehren…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s