Dinner for 2 – Penne mit Oliven

 

Dieses Gericht lässt mich immer etwas sentimental werden. Es war das Erste, das mein Lebensgefährte Herr K. für mich gekocht hat – genau genommen auch das Einzige. Als er mir vorschlug für mich zu kochen, war ich sehr beeindruckt und überzeugt mir eine gute Partie geangelt zu haben.

Es stellte sich allerdings schnell heraus, dass sein „Kochenkönnen“ nur Tarnen und Täuschen war und zwar mit dem ersten Bissen. Die Penne waren todgekocht, die Oliven von der Sorte riesig, mehlig, eklig und überhaupt geschmacklich … naja lassen wir das. Damals wollte ich nicht zickig erscheinen, sondern mich von der Schokoladenseite zeigen – wir befanden uns immerhin noch in der Kennenlernphase –  und so aß ich brav auf. Mit gefühlten 2 Liter Wasser bekam ich die Pampe irgendwie runter.

An diesem Tag entschied ich, ihn aus der Küche zu verbannen. Mittlerweile bin ich mir nicht mehr ganz sicher, ob das nicht seine Absicht war.

 IMG_4618

 

Zutaten für 2 Personen:

250 g Penne

100 g Oliven

100 g Cashewkerne (gesalzen)

100 g geriebener Parmesan

 

Die Penne kochen, vor dem Abgießen eine kleine Tasse vom Nudelwasser abschöpfen und beiseite stellen. In einer Pfanne die Cashewkerne in etwas Olivenöl anrösten, die Oliven dazu geben (ich gebe gerne ein paar Esslöffel vom Olivenwasser dazu), die Penne und den Parmesan ebenfalls in die Pfanne geben und untermischen. Die Hälfte des Nudelwassers hinzugeben, bei Bedarf noch den Rest hinzufügen. Salz ist nicht notwendig, weil der Parmesan und die Cashewkerne schon sehr salzig sind.

 IMG_4622

So einfach geht’s – wenn man will 😉

 

Gruß und Kuss

Eure Sarah

 

 

 

 

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Dinner for 2 – Penne mit Oliven

  1. Ich habe mich köstlich amüsiert über diese Anekdote und bin schon sehr gespannt auf den 2. Versuch von Hrn. K….. Weiterhin viel Spaß beim Schreiben, Gerhard

  2. Selbst eine ambitionierte Köchin und Gastgeberin bin ich sichtlich beeindruckt von eurer Idee und der Umsetzung. Aber auch die Rezepte und Kommentare hören sich äußerst geschmackvoll, interessant und amüsant an. Sabine Pilny

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s