Brombeer-Bananen Smoothie …

 

… oder wie ich wieder mal an meinem Kind scheiterte.

Dank der Essensgewohnheiten meines Kindes stehe ich eine Verweigerung der Nahrungsaufnahme vor dem Nervenzusammenbruch. Regelmäßig spielen wir dasselbe Spiel. Ich verfolge sie quer durch die Wohnung und flehe sie an doch endlich beim Wurstbrot in meiner Hand abzubeißen. Meist endet es damit, dass ich mit Tränen in den Augen bettle und sie mich verständnislos ansieht – den Mund fest geschlossen.

Bei der Oma allerdings ist das Gras grüner! Das Spiegelei schmeckt dort viel besser, auch der Käse und an guten Tagen wird sogar eine Karotte verspeist. Der Opa meinte irgendwann „Wahrscheinlich schmecken ihr die Eier besser, weil wir sie vom Bauern haben“. AHA! Wir haben dieselbe Bezugsquelle! „Na dann wirst du wahrscheinlich ein anderes Rezept haben.“ An der Stelle begann ich mir die Haare büschelweise auszureißen.

Ich habe alles versucht! ALLES!!! Und wer jetzt sagt „Kinder holen sich was sie brauchen“ ist raus!!!

Vermutlich schlägt mein Karma zurück, weil ich Mutter und Großmutter als Kind genauso gequält habe. Bitte liebes Karma lass sie wenigstens in der Pubertät nicht so werden wie ich!!!!

Vor ein paar Tagen aß mein Kind dann plötzlich und völlig unerwartet 2 Knödel mit Sauce. Dieses Ereignis ließ mich übermütig werden, am nächsten Tag bot ich ihr einen Smoothie an. Natürlich habe ich sie nach Strich und Faden über den Inhalt dieses Getränks belogen.

In einem Margaritaglas angerichtet mit Cocktailstrohhalm servierte ich ihn. Nach dem ersten Schluck begann sie zu würgen und erbrach sich fast auf den Esstisch. Ich öffnete eine Flasche Wein und verzog mich in einen anderen Raum.

 

Für all jene, die Obst nicht als gefährlich einstufen:

1 Banane

10 Brombeeren

100 ml Apfelsaft

 

Solange mixen, bis er eine geschmeidige Konsistenz hat.

Man kann natürlich auch jedes andere Obst verwenden. Apfelsaft ist nicht unbedingt notwendig, aber durch ihn wird der Smoothie dünnflüssiger.

 IMG_4616

Gruß und Kuss

Eure Sarah

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s