Frittata

 

Ich glaube es gibt kaum ein einfacheres Gericht als Frittata. Sie ist in 15 Minuten fertig, äußerst schmackhaft und man kann im Grunde alles verwenden, was der Kühlschrank hergibt.

Ich habe meine mit Speck und Kartoffeln zubereitet, man kann aber auch Fisch oder Meeresfrüchte nehmen, übrig gebliebener Braten oder nur Gemüse. Der runzelige Paprika muss sein Ende nicht in der Mülltonne finden ;-).

IMG_4501

Zutaten für 4 Personen:

8 Eier

3 kleine gekochte Kartoffeln

4 Frühlingszwiebeln

1 Paprika

100 g Speck (in Streifen geschnitten)

50 Parmesan

 

Den Speck in einer Pfanne knusprig braten – evtl. etwas Öl dazu geben. Zwiebel, Kartoffel und Paprika klein schneiden und ebenfalls in die Pfanne geben. Die Eier in eine Schüssel schlagen und verquirlen, etwas Salz und Pfeffer dazu geben, dann ebenfalls in die Pfanne geben. Mit dem Parmesan bestreuen.

Sobald der Boden etwas angebraten ist, die Pfanne in das vorgeheizte Backrohr geben und bei 180⁰C für 5-10 Minuten backen (je nachdem wie weich ihr eure Eier wollt).

 IMG_4515

Am besten schmeckt die Frittata lauwarm – also lasst sie vorm servieren noch etwas auskühlen.

 

Gruß und Kuss

Eure Sarah

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s