Hefeblume

 

Macht ja gerade jeder, also warum sollten wir diesen Trend auslassen?

Es geht ganz flott und schwierig ist es auch nicht. Vor allem ist es eine leckere Alternative zu den oft sehr sahnigen Kalorienbomben, die uns über Weihnachten bevor stehen.

 IMG_4248

 

Zutaten Teig:

500 g Mehl

80 g Zucker

60 Butter (zimmerwarm)

2 Päckchen Trockenhefe

5 g Salz

¼ l Milch (lauwarm)

1 Ei

1 Dotter

Alle Zutaten in eine große Schüssel geben und zu einem Teig verkneten. Abgedeckt ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

Den aufgegangenen Teig halbieren und die erste Hälfte rund ausrollen. Auf einem Pizzablech geht das ganz toll. Gewünschte Fülle drauf streichen. Hier kann mal alles nehmen, was man gerne möchte (Mohn, Nuss, Nutella, Marmelade ….). Die 2. Hälfte des Teiges ebenfalls rund ausrollen und darauflegen. Teig einschneiden, die Mitte dabei aussparen. Immer 2 Spalten zwirbeln und die Enden aneinander drücken.

Mit verquirltem Ei bestreichen und ca. 30 Minuten bei 180⁰C im vorgeheizten Backrohr backen.

Ihr habt keine Ahnung was ich euch da beschrieben habe?! Hätte ich auch nicht, drum hab ich euch ein Tutorial gemacht :-).

 IMG_4238

IMG_4239

IMG_4242

Solltet ihr bei der Schwiegermutter noch Punkte sammeln müssen/wollen, schafft ihr es hiermit garantiert.

 IMG_4250

Gruß und Kuss

Eure Sarah

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s