Trick or Treat #3

Kathi hat euch ja bereits berichtet, dass wir gemeinsam gebacken haben. Dabei sind nicht nur gruselige Cake Pops entstanden, nein wir haben auch noch Kekse fabriziert. Weil wir furchtbar neugierig sind und immer alles ausprobieren müssen, haben wir diesmal Royal Icing Pulver getestet.

Unser Fazit: Es ist klasse! Gerade für sehr kleine Menge zahlt es sich auf jeden Fall aus. Ich bin nämlich kein Freund davon, wenn man die Hälfte von etwas wegschmeißen muss, weil man nicht alles verwenden konnte.

Zutaten:

170 g Mehl

50 g Staubzucker

90 g Butter (Zimmertemperatur)

1 Eidotter

Die Zutaten in eine große Schüssel geben, zu einem Teig verkneten und für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank geben.

Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig mit einem Nudelholz dünn ausrollen. Figuren ausstechen und auf ein Blech mit Backpapier legen.

Bei 200⁰C im vorgeheizten Backrohr für 10 – 15 Minuten backen.

 

Das Royal Icing haben wir laut Packungsangabe angerührt. 500 g Pulver mit 75 ml Wasser für 5 Minuten mixen.

2013-10-26 17.00.58

2013-10-26 17.07.41

Die Masse war ziemlich fest. Wir haben sie aufgeteilt, weil wir verschiedene Farben benötigten. Mit Gelfarben haben wir das Icing gefärbt, aus jeder Schale etwas entnommen und in ein Stanitzel gegeben. Zur restlichen Masse haben wir noch mehr Wasser gemischt und es somit verdünnt. Mit dem sehr festen Icing haben wir den Rand gezeichnet, mit dem flüssigeren haben wir den Keks ausgefüllt.

2013-10-26 17.11.36
2013-10-26 17.31.51

Der große Vorteil bei diesem Pulver ist, dass es nicht so lange trocknen muss wie eine Eiweißglasur. Nach ca. 3 Stunden war schon alles fest und transportfähig.

 2013-10-26 17.57.34

Das gemeinsame Projekt hat jede Menge Spaß gemacht, wir werden es auf jeden Fall bald wiederholen!

 IMG_3981

Gruß und Kuss

Eure Sarah

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s