Schokoladenfudge

Neulich beim Zappen kam ich an einer Kochsendung vorbei. Leider habe ich von dem Rezept nur mitbekommen, dass Marshmallows hinzugegeben wurden. Das Endprodukt sah so unglaublich lecker aus, das ich versucht habe etwas Ähnliches zu machen.

Ich war vom Ergebnis entzückt. Es ist nicht zu süß, trotzdem herrlich schokoladig und es zergeht auf der Zunge :-).

IMG_3932

Zutaten:

100 g Butter

200 g Staubzucker

200 g Mini-Marshmallows

300 g Vollmilchschokolade

100 ml Sahne

Alle Zutaten in einen großen Topf geben und auf kleiner Flamme schmelzen lassen. Gelegentlich umrühren.

Wenn sich der Zucker vollständig aufgelöst hat und eine geschmeidige Masse entstanden ist, diese in eine kleine Form (evtl. für Brownies) geben. Ich habe die Form vorher mit Frischhaltefolie ausgekleidet, damit sich der Fudge besser herauslösen lässt.

Für mindestens 3 Stunden im Kühlschrank auskühlen und fest werden lassen.

Den Schokofudge aus der Form geben und in kleine mundgerechte Quadrate schneiden.

IMG_3937

Ihr könnt für das Rezept natürlich auch dunkle Schokolade nehmen. Oder nach Lust und Laune verschiedene Schokoladen mischen.

IMG_3936

Advertisements

Ein Gedanke zu “Schokoladenfudge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s