Spinatspätzle mit Gorgonzolasauce

Spinatspätzle mit Gorgonzolasauce …

… oder „die Beleidigung“

 

Gorgonzola muss man wahrscheinlich lieben um ihn zu mögen. Ich mag ihn! Ok ich weiß, ich mag und liebe viel – Essen ist nun mal meine Leidenschaft. Umso beleidigter war ich, als sich mein Herzblatt fast übergeben hat, vom Geruch des Käses als ich ihm dieses Mahl servierte. Wie kann er es nur wagen?! Ich wusste zwar, dass er Gorgonzola nicht unbedingt mag, aber mit einer Brechreizattacke habe ich nicht gerechnet. Ich war ziemlich gekränkt und um ein Zeichen zu setzen habe ich alles auf einmal aufgegessen. Was nicht unbedingt klug war, denn danach war mir schlecht weil es zu viel war und ich das Gefühl hatte gleich zu platzen.

Für alle unter euch, die nicht so zimperlich sind das Rezept für 2 – 3 Personen.

 

Zutaten Spätzle:

400 g Rahmspinat

200 g Mehl

2 Eier

etwas Salz

 

Zutaten Gorgonzolasauce:

250 g Gorgonzola

1 Flasche Rama Cremefine

viel frischer Pfeffer

 

Den Spinat auftauen lassen und mit den anderen Zutaten zu einem Teig verrühren (wenn er kleine Blasen macht ist er genau richtig).

Den Teig mit Hilfe eines Spätzlesiebs in kochendes Wasser geben, 1x aufkochen lassen und die Spätzle wieder rausnehmen, abtropfen lassen. Nicht zu viel Teig auf einmal in das Wasser geben!

Die Spätzle in eine Pfanne geben, mit etwas Butter kurz anbraten. Den Käse in Würfel schneiden und mit dem Rama Cremefine dazu geben. Den Käse schmelzen lassen. Mit frischem Pfeffer abschmecken. Fertig!

 IMG_3756

Die Faulen unter euch können natürlich auch fertige Spätzle kaufen und so ein schnelles Feierabendgericht zaubern.

 

Mit noch immer beleidigten Grüßen

Eure Sarah

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s