Veilchenspritzer

Veilchenspritzer …

… oder „ein Traum in lila!“

Ich bin immer auf der Suche nach Neuem. Manchmal kaufe ich sogar Lebensmittel, von denen ich keine Ahnung habe wie sie zu verwenden sind bzw. was ich damit anfangen werde/könnte. Heute habe ich beim Einkaufen einen kleinen Schatz gefunden – Veilchensirup.

Alle Stadtmädels werden jetzt wahrscheinlich die Augen verdrehen, weil das für sie ein alter Hut ist. Ich jedoch lebe am Land und ab und zu habe ich das Gefühl hier gibt es nichts anderes kaufen als Salz und Pfeffer. Umso größer war heute meine Freude über dieses kleine Schmuckstück.

Im Supermarkt kam die (berechtigte) Frage von meinem Liebsten „was willst du damit anfangen?“. Äh … äh …. äh …. „ganz was tolles“ :-). Ich hatte keine Ahnung. Aber ihm war völlig klar, dass ich den Sirup trotzdem kaufen würde. Also beließ er es dabei und hat mich in Richtung Kassa geschoben, bevor ich noch mehr Schätze entdeckte.

Zuhause angekommen habe ich mich an ein Getränk erinnert, dass ich schon seit Langem probieren wollte – den Veilchenspritzer. Ich hatte allerdings immer Angst, dass er mir nicht schmecken würde. Heute durfte ich feststellen, dass das Gegenteil der Fall ist.

Zubereitung:

In einem Weinglas 50:50 Weißwein mit Sprudel mischen, 2 cl Veilchensirup dazugeben und noch ein paar Eiswürfel hinzufügen. Mit einer Zitronenscheibe dekorieren.

Es schmeckt auch sehr lecker, wenn man den Sirup nur mit Sprudel aufgießt.

IMG_3749

Ein Traum in lila ;-)!

 

 

Mit begeisterten Grüßen

Eure Sarah

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s