die Kitschbombe…

Meine ganze Aufmerksamkeit gilt ausnahmslos allen Dingen die durch puren Zufall oder mutmaßlich in die Farbe Pink getaucht worden sind. Kitsch ist halt mal Bestandteil meines Lebens und macht dadurch alles einfach bunter! Warum nun nicht auch ein wenig davon auf die Teller bringen?

Dank der Erfindung von Lebensmittelfarbe ist dies ein Kinderspiel und man zaubert im Handumdrehen süße, kleine Kitschbomben! Nicht nur für Mädchen 😉

Himbeer- Limetten Tartelettes (8 Stück)

für den Teig:

  • 250g Mehl
  • 200g Butter
  • 150g Staubzucker
  • 3 Dotter

für die Limettencreme:

  • 6 Dotter
  • 500g Kondensmilch aus der Tube (Nestle)
  • 150ml Limettensaft (ca. 2-3 Limetten)

zusätzlich noch

  • ca. 300g frische Himbeeren
  • Eiklar von 2 Eiern
  • 50g Kristallzucker
  • 50g kandierte Erdbeeren
  • etwas Weinstein, etwas Salz
  • Himbeermarmelade
  • etwas rosa Lebensmittelfarbe (flüssig oder Gel)

Für den Mürbteig verknete ich schnell alle Zutaten mit den Händen. Forme eine große Kugel und umwickle sie mit Frischhaltefolie um diese danach für min. eine halbe Stunde in den Kühlschrank zu legen. Nach der Schonfrist den Teig nochmal durchkneten und gleichmäßig in 8 Teile schneiden. Ich wiege dazu den ganzen Teig ab und beginne zu rechnen um wirklich exakt gleiche Teile zu bekommen. Tartelettes Förmchen mit Butter und Mehl ausstäuben und ausgerollten Teig bis zum oberen Rand einlegen. Ihr könnt natürlich den Teig auch einfach mit den Händen reindrücken, Methode ist egal solange das Ziel erreicht wird,

IMG_0222

Als nächstes mixe ich Kondensmilch und Dotter zu einer lockeren Creme auf, dauert ein paar Minuten, und gebe den Limettensaft dazu um alles nochmal durch zu mixen. Mit einem Schopflöffel die Creme gleichmäßig auf die Förmchen verteilen und bei 180° ca. 25-30 min backen. Vorheizen nicht vergessen! Sobald die Masse leicht braun wird und der Teig gebacken ist, alles vollständig auskühlen lassen. Aus den Förmchen drücken.

IMG_0228

Die gesamte Cremefläche dünn mit Marmelade bestreichen und mit den Himbeeren ein Türmchen bilden. Die kandierten Erdbeeren klein schneiden und mit 20g Zucker in der Küchenmaschine (Messeraufsatz) solange schlagen bis daraus eine Einheit wird. Klebt ein wenig, aber ich garantiere euch es riecht in der ganzen Küche nach Zuckerwatte und lässt das Dessert auch danach schmecken *sabber*

Eiklar mit einer Prise Salz zu Schnee schlagen, dabei Erdbeerzucker vorsichtig dazugeben und langsam restlichen Zucker und Weinstein einrieseln lassen. Einen Klecks Lebensmittelfarbe macht das Ganze noch schöner 🙂

Rosa Schnee in einen Spritzsack füllen und mit einer beliebigen Tülle rundherum Spitzen dressieren!

Kaltstellen und mit nem heißen Caffe Latte genießen!!!

IMG_0230

Und mit diesem rosa Zucker-Kitschbomben Traum entlasse ich euch ins wohlersehnte, sonnige Wochenende!

xoxo eure Kathi

Advertisements

2 Gedanken zu “die Kitschbombe…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s