Blattspinat-Feta Strudel

Spinat-Feta Strudel ….

…. oder – „endlich mal wieder Vitamine“

Bild 

Nach einigen Tagen des Sündigens und vollständiger Verweigerung gesunden Essens, hat mich doch das schlechte Gewissen geplagt. Salat? Negativ! Mein Bäuchlein will mal wieder etwas Warmes.

Spontanes Verlangen nach Blattspinat lässt eine Idee in mir aufkeimen – Spinat-Feta Strudel 🙂

Ich kann einfach nicht auf Kohlehydrate verzichten! 😦

 

 

Zutaten für 2 große oder 4 kleine Portionen:

 

1 Packung Strudelteig (nö, den mach ich sicher nicht selber ;))

1 Packung Feta

ca. 200 g Blattspinat gefroren

1 kleine Zwiebel

Olivenöl

Muskatnuss

Salz, Pfeffer

 

Backrohr vorheizen.

 

Die Zwiebel klein schneiden und in einer Pfanne anschwitzen. Blattspinat dazugeben und dünsten (ca 10 – 15 Minuten) bis er aufgetaut ist. Feta in Würfel schneiden und ebenfalls hinzugeben, dann mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss würzen. Auf kleiner Flamme so lange weiter garen, bis der Feta weich wird.

 Bild

Den Strudelteig in Form einer kleinen feuerfesten Auflaufform schneiden. Dann schichtweise Strudelteig und Feta-Spinat-Mischung aufschichten. Zwischen den Lagen und obendrauf jeweils einen Spritzer Olivenöl.

 

Bei 200 °C Ober- u Unterhitze oder 180 °C Heißluft 20 Minuten backen.

 

Es schmeckt himmlisch und weil‘s so gesund ist, darf ich mir auch etwas Süßes als Nachspeise gönnen ;).

 

 

Sonnige Grüße

Eure Sarah

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s